Privatlabor

Nach unten

Privatlabor

Beitrag  Butch am 14.04.11 12:27

hack

Butch
Admin

Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Privatlabor

Beitrag  Havers am 13.05.11 11:38

Ich materialisiere mich vor meinem Privatlabor. Mein besonderer Raum für besondere Patienten...
Die Stille ist irgendwie unheimlich.ich prüfe noch schnell.ob die Tür zu den Kellerräumen verschlossen ist.Ich bekomme sie keinen Zentemeter aufgeschobe.Warscheinlich liegt ein großer Schutthaufen davor.Aber gut,dann wird auch kein Lesser hier runterkommen.
Glücklicherweise funktioniert die klimaanlage nocht,-das Ding war wirklich teuer.
Wenn ich mich hier so umsehe,könnte man meinen.das gar nichts passiert ist.Alles steht an seinem Platz ,nur ein Tisch ist umgestoßen.
Ich stelle ihn wieder hinn,damit meine illusion nicht ganz zu bröckeln anfängt und gehe ins Labor.
Meine sachen schmeiße ich auf den Bürohocker und gehe zum Schreibtisch.Mit Erleichterrung stelle ich fest,das meine Unterlagen vom letzten Projekt auch noch da sind.
Ich lasse mich mit dem Rücken zur Wand runterrutschen,ziehe die Beine feßt an meinen Körper und lasse meinen Kopf auf die knie sinken.
"Mahmen,alles was ich im Moment anfasse, wird in meinen Händen zu Scheiße..."brabbel ich vor mich hinn.
ich weiß gar nicht mehr wohin ich gehöre.Es gibt irgendwie keinen Sinn mehr in meinem Leben.
Dann geht mein Handy.Marissa hat mir eine Nachricht geschickt.
Es tut ihr auch leid....die Hormone........
Resigniert sehe ich auf den Display.
"Ja ,mir tut es auch leid "und schmeiße das Handy vor meine Füße.
avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Privatlabor

Beitrag  Havers am 13.05.11 21:55

Ich weiß nicht,wie lange ich da so gehockt habe,es müssen stunden gewesen sein...
Die stille erscheint mir so unendlich,da geht mein Hand.
Eigenlich habe ich gar keine Lust abzuheben,aber eine gewisse Neugirde läßt es mich dann doch tun.ich höre die Nachricht ab-sie ist von Marissa.Sie hört sich immer noch sehr aufgeregt an.ich soll ins Refugium kommen.Da wäre ein prätanz schwer zugerichtet worden.
Ich stehe auf und streiche mein Hemd noch glatt bevor ich mich in den Behandlungsraum dematerialisiere.
avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: Privatlabor

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten